Mit Kindern Qualität (weiter-)entwickeln – Fachkräfte für Kinderperspektiven erfolgreich qualifiziert

Dienstag, 18. Oktober 2022 | Aktuelles

Start 9 Aktuelles 9 Mit Kindern Qualität (weiter-)entwickeln – Fachkräfte für Kinderperspektiven erfolgreich qualifiziert
Zertifikatsübergabe
Pädagogische Werkstatt des km2 Bildung ermöglichte 6-tägige Fachkräfte-Fortbildung für lokale Akteure.
Beitrag aus dem Bereich: Aktuelles

Was ist Kindern in ihrer Kita bzw. ihrem Hort wichtig?

Was wünschen sie sich und was brauchen sie, um sich in der Einrichtung wohl und sicher zu fühlen und sich bilden zu können?

Wie kann es gelingen, die Perspektiven der Kinder systematisch nachzuvollziehen, sichtbar bzw. hörbar zu machen und in die eigenen Qualitätsentwicklungsprozesse einzuspeisen?

Um Antworten auf diese Fragen zu finden, wurden von Juni bis Oktober 2022 im Ein Quadratkilometer Bildung Neubrandenburg insgesamt acht Fachkräfte für Kinderperspektiven qualifiziert.

In drei zweitägigen Fortbildungblöcke umfassenden Qualifizierung lernten die Teilnehmerinnen zunächst den sog. Kinderperspektivenansatz kennen. Er ist ein methodischer Schlüssel für Pädagog*innen zur (Be-) Achtung von Perspektiven von Kindern bei der Entwicklung von Qualität in Kitas und ist im Rahmen des Projektes „Kinder als Akteure der Qualitätsentwicklung in Kitas“ im Auftrag der Bertelsmann Stiftung vom Desi (Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration) unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Iris Nentwig-Gesemann entwickelt worden.

Zwischen den Lernblöcken probierten die Fachkräfte dann verschiedene kreative Methoden aus (z.B. Paar-Malinterview, videobasierte Beobachtung, Beschwerdemauer….), um Erfahrungen, Perspektiven, Themen, Meinungen und Wünsche von Kindern zu erfahren und noch stärker als bislang in die Qualitätsentwicklung ihrer Kita bzw. ihres Hortes aufzunehmen und Kinder als Akteur*innen im Qualitätsentwicklungsprozess einzubeziehen.

Das Team der Pädagogische Werkststatt der RAA gratuliert allen Absolventinnen und ist sich sicher, dass die neuen Impulse in der lokalen Bildungslandschaft ihre Wirkung zeigen werden.