TeamSTARK – Die Ausbildung zur Trainer*in für Soziales Kompetenztraining in M-V

Mittwoch, 27. Oktober 2021 | Aktuelles

Start 9 Aktuelles 9 TeamSTARK – Die Ausbildung zur Trainer*in für Soziales Kompetenztraining in M-V
Team Stark Logo
Beschimpfungen und Bedrohungen auf dem Schulhof? Eine Klasse, in der ein störungsfreier Unterricht kaum möglich ist? Eskalierende Konflikte unter verschiedenen Schülergruppen? Alltag für Sie als Lehrkraft oder pädagogische Fachkraft?
Beitrag aus dem Bereich: Aktuelles
Schlagwörter: Ausbildung | Kompetenzen | Training

Starke Kinder in MV lädt ein zur Multiplikator*innenfortbildung „TeamStark – Die Ausbildung zur Trainer*in für Soziales Kompetenztraining in M-V“ am 2. – 3.12.2021 und 27. – 28.01.2022 in Malchin. 

Beschimpfungen und Bedrohungen auf dem Schulhof? Eine Klasse, in der ein störungsfreier Unterricht kaum möglich ist? Eskalierende Konflikte unter verschiedenen Schülergruppen? Alltag für Sie als Lehrkraft oder pädagogische Fachkraft?

Konflikte sind überall, wo Menschen miteinander zu tun haben, so auch in der Schule. Lehrkräfte können die Konflikte von Schüler*innen nicht immer lösen. Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenzen sind wichtige Voraussetzungen, um ein konstruktives Miteinander unter Schüler*innen zu fördern und verbale bis hin zu physischer Gewalt unter Schülerinnen und Schülern zu verhindern.

In diesem praxisorientierten Methodentraining lernen pädagogische Fachkräfte, wie sie selbst Sozialkompetenz-Trainings für die Klassenstufen 1-8 umsetzen können. Das TeamSTARK-Training fördert gezielt die psychische Gesundheit von Schüler*innen, stärkt ihre Resilienz und Selbstwirksamkeitserfahrung. 

Weitere Informationen zur Multiplikator*innenfortbildung: www.raa-mv.de/starke-kinder

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte, Lehrkräfte, Fachkräfte der Jugendhilfe,Schulsozialarbeiter*innen, Studierende (z. B. Lehramt, Soziale Arbeit)

Trainer*innen: Steffi Kramer sowie Gert Gatschke, Kompetenz-Sieben | KONFLIKTTRAINING UND DEESKALATION (kompetenz-7.de)

Liebe Interessenten, diese Qualifizierung ist leider schon ausgebucht. Aufgrund der hohen Nachfrage arbeiten wir an einem weiteren Qualifizierungsdurchgang (Frühjahr 2022). Sie können sich gern weiterhin anmelden. Wir merken Sie dann auf einer Warteliste vor.

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unsem Terminkalender.