START-Stipendienprogramm

START ist das Stipendienprogramm für Jugendliche, die seit maximal 5 Jahren in Deutschland leben und vor der Herausforderung stehen, ihre Bildungsbiografie neu zu gestalten. Mit START werden sie dabei unterstützt, Potenziale zu entfalten, Bildungsziele aktiv anzugehen und den eigenen Weg zu gehen.
In Mecklenburg-Vorpommern werden derzeit 28 junge Menschen durch START gefördert. Die Landeskoordination ist bei der RAA angesiedelt.
Zum Zeitpunkt der Bewerbung sollten die Jugendlichen mindestens in der 8. Klasse sein und noch mindestens zwei weitere Jahre die Schule besuchen. Das Stipendium richtet sich ausdrücklich an Schülerinnen und Schüler aller Schulformen.
Das START-Stipendium umfasst eine materielle und eine ideelle Förderung. Die materielle Förderung besteht aus einem jährlichen Bildungsgeld in Höhe von 1000 € und einer PC-Grundausstattung (Laptop, Drucker). Zur ideellen Förderung zählen Pflicht- und Wahlseminare. Hinzu kommen Exkursionen und Besuche von Kulturveranstaltungen, eine individuelle Beratung zur schulischen und persönlichen Entwicklung sowie zur Studien- und Berufsplanung. Die START-Stipendien werden  für die Dauer von zwei Jahren gewährt.

In Mecklenburg-Vorpommern wird START gefördert von der Gemeinnützigen START-Stiftung und dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern.