Klappe vor Ort - Workshopreihe für engagierte Jugendliche und Pädagog*innen

Klappe vor Ort - Anmeldung zur Workshopreihe
Ihr interessiert euch für Filme und möchtet euren Teil zu einer offeneren Gesellschaft beitragen? Ihr möchtet lernen Filmveranstaltungen oder Workshops zu organisieren? Wir suchen Jugendliche im Alter von 14 bis 20 Jahren, die Lust haben mit uns genau diese Dinge zu lernen. Da gemeinsam bekanntlich alles einfacher ist, bietet es sich an, wenn ihr mindestens zu zweit dabei seid. Egal, ob ihr in die selbe Klasse geht oder auf die selbe Schule.
Außerdem suchen wir engagierte Pädagog*innen, die euch beim eurem Vorhaben unterstützen und selbst die Arbeit mit den Filmen erlernen möchten.
Bitte nennt uns bei eurer Anmeldung eine*n Lehrer*in oder Schulsozialarbeiter*in, die*der euch unterstützen kann und gegebenenfalls unsere Ansprechperson sein können.
 
Workshop 1 - 30. Oktober - 02. November 2018:

  • Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
  • Argumentationstraining & Diskussionsmoderation
  • Workshopmethoden
  • Grundlagen Veranstaltungsorganisation
  • Ausgewählte Klappe gegen Rassismus - Filme inkl. Hintergrundwissen

Workshop 2 - 25. - 26. Januar 2019:

  • Ausprobieren der gelernten Methoden zur Filmdiskussion in der Gruppe.
  • Eigenständige Planung eines Veranstaltungsformats auf Basis der gelernten Methoden, sodass die Planung für die selbst organisierte Veranstaltung vor Ort beginnen kann.
Datum: 
30. Oktober 2018 - 2. November 2018
Ort: 
Bei Krakow am See
Zielgruppe: 
Jugendliche und Pädagog*innen
Anmeldefrist: 
10. Oktober 2018
Maximale Teilnehmerzahl: 
50
Anmeldung: 
erforderlich