Digitale Desinformation - IQ MV Sommerakademie

Fakes, Manipulation und Verschwörungsmythen
Digitale Desinformation - IQ MV Sommerakademie

24.06.2021 - Am 22. Juni 2021 begrüßte das Team des RAA-Projektes Klappe auf! 43 Teilnehmer*innen der Sommerakademie von IQ M-V zum interaktiven Vortrag „Digitale Desinformation“. Die Akademie richtet sich an Lehrkräfte mit der Intention, neue Impulse und Inspiration für die Gestaltung ihres Unterrichtes und des Schulalltages zu geben. Erstmals wurde das breite Themenspektrum in einem reinen Online-Format präsentiert. Unter anderem konnten sich die Teilnehmer*innen Themen wie „Ideen für den digitalen Unterricht für mehr Mitarbeit durch Anonymität und Echtzeitabstimmungen“ oder auch „Einfach digital unterrichten! Tafelbilder – kreativ, online, teilbar – mit dem Unterrichtshilfenportal M-V“ widmen.

Im interaktiv ausgerichteten Vortrag „Digitale Desinformation“ des Klappe auf!-Teams lernten die Lehrkräfte die Ausdifferenzierung des Begriffes Fake News kennen und ordneten die Unterkategorien des Phänomens eigenständig Beispielen zu. Weiterhin waren die Unterscheidung zwischen Falsch- und Desinformation und die Absichten zur Verbreitung von Fake News Fokus der inhaltlichen Auseinandersetzung. Im Anschluss erhielten die Teilnehmer*innen einen Überblick, zu Techniken und Hilfsmitteln zur Enttarnung und zum Umgang mit Fake News.

Der zweite Teil der Veranstaltung legte den Fokus auf Zusammenhänge rund um das Thema Verschwörungsdenken. Es wurden infolgedessen wissenschaftliche Begriffe definiert, strukturelle Verbindungen aufgezeigt und Ursachen für die Verbreitung von Verschwörungserzählungen und -mythen in den Fokus genommen.

Eine anschließende Diskussion fokussierte den Umgang mit Personen, die eine Anfälligkeit für Verschwörungsideologien aufweisen und welche Rolle soziale Medien in Hinsicht auf beide Phänomenkomplexe spielen.