Das neue RAA-Projekt KULTUR.LAND.SCHULE. ist offiziell gestartet

Das neue RAA-Projekt KULTUR.LAND.SCHULE. ist offiziell gestartet

24.10.2018 - Der Startschuss für das neue Schulentwicklungsprojekt des Ministeriums für Bildung, Kultur und Wissenschaft Mecklenburg-Vorpommern, gefördert durch die Stiftung Mercator, ist erfolgt.

Am 19.10.2018 wurde im Beisein der Bildungs- und Kulturministerin Birgit Hesse, und des Geschäftführers der Stiftung Mercator, Winfried Kneip, das neue Landesprojekt KULTUR.LAND.SCHULE. im Landesmuseum Schwerin mit einem Pressegespräch gestartet.

Folgende Schulen werden über die dreijährige Projektlaufzeit bis Sommer 2021 auf ihrem Weg zur Schule mit kulturellem Schwerpunkt begleitet:
• Regionale Schule mit Grundschule „bernsteinSchule“ Ribnitz-Damgarten
o Kulturvermittlerein Christina Höntzsch
• Regionale Schule „Ernst Moritz Arndt“ Greifswald
o Kulturvermittler Jan Holten
• Goethe-Gymnasium Demmin
o Kulturvermittlerin Ute Gallmeister
• Regionale Schule mit Grundschule Blankensee
o Kulturvermittlerin Ute Köpke
• Regionale Schule mit Grundschule „Störtebeker“ Rostock
o Kulturvermittler Erik Raab

o koordinierende Kulturvermittlerin für den westlichen Landesteil: Takwe Kaenders
für diesen Landesteil kann eine Schule nachnominiert werden

Hingewiesen wurde auf die große Relevanz Kultureller Bildung im Rahmen der schulischen Ausbildung für Kinder und Jugendliche. Mit Hilfe der zur Seite gestellten Kulturvermittler soll eine Vernetzung in die Kulturszene geschaffen und die Schulen unterstützt werden, langfristig ein kulturelles Profil zu etablieren.