Demokratiewerkstatt meets Fachtag „Medien zum Anfassen“

Der diesjährige Fachtag "Medien zum Anfassen" hat das Format einer Demokratiewerkstatt für Pädagog:innen der schulischen sowie außerschulischen Kinder- und Jugendbildung. Er ist dem Thema "Demokratie zum Erleben" gewidmet, um das demokratiefördernde Potenzial unterschiedlicher Medienformate zu beleuchten.

Wichtiger Hinweis: Die Veranstaltung wird online via Zoom durchgeführt! Der Zugangslink wird spätestens am 18. Oktober zugeschickt.
Workshop 1 ist bereits ausgebucht.

Debattieren, streiten und argumentieren – mit Medien lassen sich Diskursräume öffnen. Sie prägen unsere Sicht auf die Demokratie und können durch Berichterstattung und öffentliche Diskussion das politische Geschehen beeinflussen. Doch wie lassen sich Medien demokratiepädagogisch einsetzen? Wie kann man mit Medien das demokratische Miteinander fördern? Was sind und wo liegen die Grenzen von Medien in Bezug auf Demokratieförderung?

Als Einstieg in die Demokratiewerkstatt und den Fachtag werden diese Fragestellungen anhand eines Inputs zum Thema „Demokratieförderung und Medien“ sowie am konkreten Beispiel der digitalen Jugendbeteiligung in Demmin näher betrachtet.

Im Anschluss daran können die Teilnehmer:innen in interaktiven Workshopformaten praxisnah Tools, Methoden und Medienformate (digitale Jugendbeteiligungstools, Forumtheater, interkulturelle Medienbildung, Podcast, Mobile Reporting, Actionbound)  kennenlernen und ausprobieren. Die in den Workshops vermittelten Grundlagen können in der medienpädagogischen und demokratiefördernden Arbeit mit Kindern und Jugendlichen angewendet werden.

Die genauen Workshop-Inhalte sind dem Flyer_FachtagMedien_2022 zu entnehmen.

Kontakt:

Anja Schmidt (RAAbatz Medienwerkstatt Mecklenburgische Seenplatte)

Dawid Mohr (Klappe auf!)

Kathrin Nepperschmidt-Holm (Partnerschaft für Demokratie Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)

Juliane Berlin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)

 

Dies ist eine Veranstaltung der RAA M-V e. V. im Rahmen des Projekts Klappe auf! und der Partnerschaft für Demokratie des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk AG Medien Mecklenburgische Seenplatte. Mitglieder des Netzwerkes AG Medien sind: RAAbatz Medienwerkstatt Mecklenburgische Seenplatte (RAA MV), Latücht – Film und Medien e. V., Mediatop Neubrandenburg, Medienwerkstatt im Kunsthaus Neustrelitz e. V., SEELAND Medienkooperative e.V., Jugendkunstschule Junge Künste Neubrandenburg e. V. sowie die Regionalbeauftragte für Medienbildung Neubrandenburg.

Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“, von der Partnerschaft für Demokratie Landkreis Mecklenburgische Seenplatte sowie vom Land Mecklenburg-Vorpommern aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und der F. C. Flick Stiftung gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz.

Demokratiewerkstatt meets Fachtag „Medien zum Anfassen“

Weitere Veranstaltungen