Wanderausstellung "Flaschenpost aus dem KZ" noch bis zum 20.02. in Güstrow!

Wanderausstellung "Flaschenpost aus dem KZ" noch bis zum 20.02. in Güstrow!

10.01.2018 - Die Wanderausstellung "Flaschenpost im KZ" des Projektes zeitlupe | Stadt.Geschichte & Erinnerung tourt weiterhin erfolgreich durch Mecklenburg-Vorpommern.
 
Auf 9 Roll Ups wird die Geschichte polnischer Frauen und Mädchen, die im Konzentrationslager Ravensbrück inhaftiert waren, erzählt. Die Ausstellung gibt einen eindrucksvollen Einblick in ihr Leben und ihren Widerstand im KZ und erzählt anhand von Briefen, Zeichnungen und Dokumenten ihre Geschichte.
 
Zu sehen ist die Ausstellung noch bis zum 20. Februar 2018 in der Uwe-Johnson-Bibliothek, Am Wall 2, Güstrow. Die nächsten Ausstellungsorte für 2018 sind: Demmin (5.03. - 23.03.), Ludwigslust (3.04. - 1.06.), Stavenhagen (1.06- noch offen) und Ribnitz-Damgarten (3.09. - 5.10.).
 
Pädagogisches Begleitmaterial zur Ausstellung für Schulklassen kann bei der RAA Mecklenburg-Vorpommern angefordert werden. Über die Regionalbibliothek Neubrandenburg kann ergänzend hierzu eine Bücherkiste angefordert werden.

Datei zum direkten Download: