Neue Bewerbungsrunde im Programm SCHULE plus

Bewerbungsfrist endet am 17.07.2017
Neue Bewerbungsrunde im Programm SCHULE plus

16.06.2017 - Die RAA sucht schulische und außerschulische Experten, die im Schuljahr 2017/18 zusammen mit Schülerinnen und Schülern ab der 5. Klasse spannende Projekte außerhalb des regulären Unterrichts durchführen möchten. Interessierte Projektbegleiter und Bildungsträger können sich ab sofort online um Honorarmittel für Schülerprojekte bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 17. Juli 2017.
 
Die Projektarbeit kann bei erfolgreicher Bewerbung direkt nach den Sommerferien ab 4. September 2017 beginnen. Die Programmleitlinien, das Bewerbungsformular und alle erforderlichen Vorlagen sind ab sofort verfügbar.
 
SCHULE plus bietet an vielen weiterführenden Schulen attraktive Möglichkeiten zur Gestaltung zusätzlicher Lernerfahrungen außerhalb des regulären Unterrichts. Im Rahmen der Projektarbeit sollen insbesondere Schlüsselkompetenzen zum lebenslangen Lernen und die Fähigkeit zur selbstständigen Planung und Durchführung von Projekten gefördert werden.
 
Wichtiger Hinweis!
Im Schuljahr 2017/18 können Projekte an Schulen in öffentlicher Trägerschaft nur durchgeführt werden, wenn diese über kein ganztagsspezifisches Finanzbudget zur Vergütung außerschulischer Kooperationspartner verfügen. Zur Klärung dieses Sachverhalts wenden sich interessierte Projektbegleiter im Zweifelsfall an die Leitung der Schule, mit der sie eine Zusammenarbeit planen.