Morgenlesen startet unter Polizeipräsenz ins neue Jahr

- Polizeipräsident Nils Hoffmann-Ritterbusch zu Gast in der Grundschule Ost
Neubrandeburger Polizeipräsident liest aus "Flätscher- die Sache stinkt!"
Neubrandeburger Polizeipräsident liest aus "Flätscher- die Sache stinkt!"

10.01.2018 - Volle Stuhlreihen am heutigen Morgen in der Grundschule Ost Neubrandenburg. Über 40 Kinder sowie Lehr- und Hortkräfte lauschten Polizeipräsident Nils Hoffmann-Ritterbusch, als dieser aus der Detektivgeschichte "Flätscher - die Sache stinkt" vorzulesen begann. Dabei war anfänglich unklar, ob überhaupt noch gelesen werden kann, so viele Gesprächsanlässe und Fragen lieferte bereits die Vorstellung des Präsidenten der hiesigen Polizeidirektion. Kinder erzählten von ihrem Berufswunsch, selber mal Polizist/in werden zu wollen und der Gast wiederum von einer Missetat aus seiner Kindheit, die ihn bis heute präge.
Kurzweilige Minuten, die Lust auf mehr machten. Ein Glück, dass zumindest die angefangene Geschichte in der Grundschule blieb. Denn zum Weiterlesen schenkte der Polizeipäsident der Schule das Buch.
 
MORGENLESEN ist eine gemeinsame Aktion der Grundschule Ost mit der Pädagogischen Werkstatt des km2 Bildung NB. Noch bis zu den Winterferien lesen Prominente und Vorbilder aus der (Ost-)Stadt vor dem offiziellen Schulbeginn Kindern (aus ihrem Lieblingsbuch) vor.