Klappe gegen Rassismus - Der Film-Ideenwettbewerb

Mit Kreativität und Ideen gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit - für Vielfalt, Zivilcourage & Demokratie! Der Film-Ideenwettbewerb Klappe gegen Rassismus will kleine oder große Teams oder auch einzelne junge Menschen ermutigen, eine eigene Filmidee zum Thema zu entwickeln und damit andere dazu zu bewegen, sich zu Rechtsextremismus und Rassismus zu positionieren. Die erste Staffel des Wettbewerbs startete im Oktober 2015 für das Schuljahr 2015/2016.

Die zehn besten Ideen werden jährlich von einer Jury unter dem Vorsitz von Regisseur und Grimme-Preisträger Christian Schwochow prämiert. Die Gewinner erhalten professionelle Unterstützung in Form von technischer Ausstattung, medienpädagogischer Begleitung und fachlicher Beratung im Wert von bis zu 4.000 Euro, um ihr Vorhaben selbst zu realisieren. Die fertigen Filme werden auf DVD veröffentlicht und in Kinos sowie auf Festivals gezeigt.

Termine: 

Klappe gegen Rassismus – Der Film-Ideenwettbewerb für Vielfalt, Zivilcourage & Demokratie in Mecklenburg-Vorpommern wird gefördert von der F. C. Flick Stiftung gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz und vom Land Mecklenburg-Vorpommern aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF). Initiiert nach einer gemeinsamen Idee der RAA Mecklenburg-Vorpommern e.V. und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.