Graffiti-Aktion zum Tag der Menschenrechte

Der Countdown läuft bis zum 1. Graffiti-Workshop in Neubrandenburg
Graffiti-Aktion zum Tag der Menschenrechte

06.12.2017 - Am Freitag, 8. Dezember, startet der 1. Graffiti-Workshop in Neubrandenburg zum Recht auf freie Meinungsäußerung. Mit Jugendlichen planen wir, uns intensiv mit dem Thema Meinungsfreiheit und dem Unterschied zu Beleidigung und Hetze auseinanderzusetzen.
Gemeinsam mit dem Künstler Kobe Eins werden die Teilnehmenden Leinwände mit der Sprühdose gestalten, die als Dauerausstellung in der Regionalbibliothek Neubrandenburg sichtbar sein werden.
Los geht es am Freitag, 8. Dezember, 13:30 Uhr in der Regionalbibliothek Neubrandenburg und endet am Sonntag, dem internationalen Tag der Menschenrechte.