Enterprise Mecklenburg Vorpommern

Das Programm Enterprise M-V bot bis Ende 2017 arbeitslosen jungen Erwachsenen unter 28 Jahren, die sich eine eigene wirtschaftliche Existenz in Mecklenburg-Vorpommern aufbauen wollen, Unterstützung in Form von

  • Beratung und Begleitung von der Geschäftsidee bis zur Gründung und Stabilisierung des Unternehmens in den ersten Jahren
  • Gemeinsame Erarbeitung des Geschäftskonzeptes und des Businessplanes
  • zweijähriges Coaching nach der Gründung
  • praxisnahe Qualifizierung im kaufmännischen Bereich
  • Zugang zu zinsgünstigem Startkapital durch Mikrofinanzierung

Ab 2018 kann von der RAA nur noch das Coaching nach der Gründung angeboten werden.
Enterprise M-V wurde ab 2001 von der RAA, der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und dem bundesweiten Enterprise-Verbund entwickelt und realisiert. Seit 2007 liegt das Programm in alleiniger Trägerschaft der RAA.

Kontakt: 

 Joachim Tautz  (Beratung)                                                    

Enterprise M-V ist ein Programm der Regionalen Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) Mecklenburg-Vorpommern e. V. und wird finanziert vom Land Mecklenburg-Vorpommern aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).